Schwimmverein Bergisch Gladbach 1920/71 e.V.


 

Ausschreibungen und Termine


Zandersbad-Schließung

 

Liebe Vereinsmitglieder.

Die neuerliche Schließung unseres Trainingsbads ist für den Schwimmverein eine große Herausforderung.

Die Bädergesellschaft stellt zusätzliche Möglichkeiten in Paffrath zur Verfügung. Die reichen aber nicht ansatzweise um den Verlust an Schwimmzeiten auszugleichen.

Das bedeutet für alle Gruppen / Mannschaften, die im Zandersbad trainiert haben, dass sich die Schwimmzeiten mindestens in ein anderes Bad verlagern werden, fast immer zunächst zeitlich verkürzen müssen und für manche zurzeit vielleicht gar kein Training angeboten werden kann.

Wir wissen, dass das für die meisten Mitglieder eine starke Einschränkung bedeutet und arbeiten mit aller Kraft an Lösungen. Dafür sind wir im Gespräch mit allen Beteiligten und denken in alle Richtungen.

Wir bitten Euch jetzt zunächst um Geduld und um Eure Kooperationsbereitschaft. Bitte nehmt die Möglichkeiten an, die wir jetzt anbieten können, auch wenn die Wege länger sind und die Zeiten anders. Wir müssen jetzt alle zusammenhalten um diese Zeit gemeinsam möglichst gut zu überstehen.

Über die Entwicklungen in dieser Sache werden wir Euch an dieser Stelle weiter informieren.

Die Ausweichzeiten sind per E-Mail versandt worden. Wir bitten diejenigen Mitglieder, die keine Nachricht bekommen haben, sich in der

Geschäftsstelle zu melden! 02204/51786

Vielen Dank!!

 

Der Vorstand

 


Achtung: Neuer Yogakurs (Hata-Yoga) ab dem 29.10.2019 (Für Anfänger und Fortgeschrittene), im Haus Der Vereine (Hardtweg 42 - 51429 Bergisch Gladbach),

 19:30-21:00 (immer dienstags) Mitglieder 5€-,  Nichtmitglieder 9€/Sitzung.

 Machen Sie eine kostenlose Probestunde!!!! Interessenten melden sich bitte unter: 02204/51786 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Ergebnisse Swim & Run 2019


Anna Lena Materne startet auf Deutschen Meisterschaften

Fünfter Platz über 100m Rücken

Vom 01.-04.08.2019 fanden in Berlin die Deutschen Meisterschaften im Schwimmen statt. Für den S.V. Bergisch Gladbach 1920/71 e.V. ging die 19-jährige Anna-Lena Materne über 100- und 50m Rücken an den Start. Über 100m schwamm Anna Lena die gute Zeit von 1:06,51min und kam damit auf den 5. Platz in der Juniorenwertung (Jg. 2000/2001). In der offenen Klasse belegte sie damit den 26. Platz. Über die kurze nicht olympische Disziplin, die 50m Rücken schwamm Anna-Lena mit 0:31,15min ebenfalls eine sehr gute Zeit und belegte damit den 28. Platz in der offenen Klasse. Trainerin Sadek zeigte sich zufrieden mit der Leistung ihres Schützlings und konnte damit eine lange Saison erfolgreich beenden.

 


 

Erfolgreiche SVBG Nachwuchsschwimmer

Die Bezirksmeisterschaften für die jüngeren Jahrgänge fanden dieses Jahr in Neunkirchen Seelscheid statt.

Die erfolgreichste Nachwuchsschwimmerin des SV Bergisch Gladbach beim Nachwuchsschwimmen war Linn Fügmann. Sie stand fünf Mal auf dem Siegerpodest und erhielt Gold über 50m und 100m Rücken, Silber über 25m Schmetterling und 50m Brust und komplettierte den Medaillensatz mit Bronze über 100m Freistil.

Franka Monnée holte Silber über 50 Rücken und 100m Freistil, sowie Bronze bei 50m Freistil und 100m Rücken.

Keanu Böse gewann Gold über 25m Schmetterling und Bronze über 50m Brust.

Über zwei Silbermedaillen (25m Freistil und Brust) konnte sich Tim Leonard Figge freuen.

Lana Wilke erkämpfte sich Bronze über 50 Schmetterling und 50m Rücken genau wie Johanna Szudarek im 25m Rücken Beine Wettbewerb.

 

 

Bergisches Handelsblatt Mi.07.08.2019


 

S.V.B.G. startet auf NRW-Meisterschaften

Anna-Lena Materne holt Titel über 200m Rücken

 

 

Im Wuppertaler Leistungszentrum fanden die NRW-Meisterschaften im Schwimmen statt. Der S.V.B.G. war hier mit insgesamt 7 Aktiven am Start. Stark präsentierte sich Anna-Lena Materne (Jg. 2000). Anna-Lena schwamm über 200m Rücken in der Zeit von 2:26,38 min auf den 1. Platz in der Jahrgangswertung 2000/2001. Über 100m Rücken schlug sie nach 1:08,25 min im Vorlauf als Dritte an und über die 50m Rücken in 0:31,03 min als Zweite. Im Finale der 100m Rücken kam Anna dann in guten 1:07,11 min auf Rang drei in der offenen Klasse. Eine weitere Medaille im Jahrgang 2003 ging an Luna Wenzel über 50m Rücken in 0:32,34 min. Die 200m Rücken beendete Luna auf Rang fünf. Anna Lambertz (Jg. 2004), schwamm über 200m Brust auf einen guten 4. Platz und über 100m Brust auf Platz sechs. Zwei vierte Plätze gingen an Jule Wellmann im Jahrgang 2002, über 200m Brust und 400m Freistil. André Korten (Jg. 2000) zeigte sich wieder in verbesserter Form nach der Abi Pause und gewann über 200m Rücken den sechsten Platz. Mariline Weselek (Jg. 2004) schwamm 200m Rücken auf Platz sieben. Victor Wenzel (Jg. 1999) musste erstmals in der offenen Klasse an den Start gehen und kam nach guten Leistungen auf die Plätze 28 (200m Freistil); 33 (100m Delfin); 38 (100m Freistil); 39 (50m Delfin) und 44 über die 50m Freistil.

In der 4x100m Freistil – Mixed - Staffel erzielten die Gladbacher in der Besetzung Luna Wenzel; André Korten; Anna-Lena Materne sowie Victor Wenzel den siebten Platz in der offenen Klasse. Für die meisten Aktiven des S.V. Bergisch Gladbach 1920/71 e.V. geht die Saison nun dem Ende zu.

Anna-Lena Materne fährt als Juniorin noch zu den Deutschen Meisterschaften Anfang August in Berlin.

Bergisches Handelsblatt Mi.17.07.2019

 


 

SVBG beim internationalen Pfingstschwimmfest in Neheim-Hüsten

Bei viel Sonnenschein und guter Laune starteten die Mannschaften des SV Bergisch Gladbach beim traditionellen Pfingstschwimmfest im Sauerland.

Gemeinsam hatte man viel Spaß beim Schwimmen, Zelten, Nachtwandern und Spielen.

Vielen Dank an alle Helfer!- besonders an unseren Koch, Herrn Winkel, der uns alle prima versorgt hat!


 

 

Deutsche Jahrgangsmeisterschaft in Berlin

Andreas Baruch schwimmt neuen Rekord

Mit insgesamt 4 Aktiven startete der S.V. Bergisch Gladbach 1920/71 e.V. bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 28.05.-02.07.2019 in Berlin. Andreas Baruch (Jg. 2003), gelang über 50- und 100m Brust der Einzug ins Finale der besten 8 seines Jahrgangs. Über die 100m Bruststrecke schwamm er bereits im Vorlauf in der Zeit von 1:07,80min, einen neuen Vereinsrekord, den er im Finale sogar noch auf 1:07,36min drücken konnte. Damit errang er den 5. Platz. Über 50m Brust schwamm Andreas ebenfalls klar ins Finale, verpasste dort allerdings in der Zeit von 0:30,29min seine persönliche Bestzeit äußerst knapp. Damit belegte er hier den undankbaren 4. Platz. Über 200m Brust  schwamm Andreas in der Zeit von 2:32,46min ebenfalls sehr nahe an seine persönliche Bestzeit (2:32,31min) heran, kam allerdings damit nicht in das Finale und belegte den 15. Platz.

Eva Schweiger (Jg. 2002), schwamm eine neue Bestzeit (0:29,70min) über 50m Delfin und belegte damit den 16. Platz im Jahrgang 2002. Auf Platz 15 landete Eva über 200m Rücken in der Zeit von 2:27,76 min, womit sie knapp die alte Bestzeit von 2:26,89 min verpasste.

Klar besser gelang dies ihrer Kollegin Luna Wenzel (Jg. 2003) über 50m Rücken. Luna schwamm mit 0:31,58min eine sehr deutliche Bestzeit und steigerte sich um mehr als eine halbe Sekunde. Platz 15 bedeutete damit für Luna einen sehr schönen Erfolg auf dieser Meisterschaft. Mit Jule Wellmann (Jg. 2002) schwamm die 4. Aktive des S.V.B.G. über 1500m Freistil in der Zeit von 18:56,86min ebenfalls eine sehr gute Bestzeit, was für Jule einen sehr guten 10. Platz bedeutete. Die Saison neigt sich nun langsam dem Ende zu. Über Pfingsten reisen die Gladbacher Wasserratten zum traditionellen internationalen Pfingstwettkampf in das Sauerland nach Neheim-Hüsten.

Kölner Stadtanzeiger Sa/So 8./9.Juni 2019



Nachwuchs des SVBG sichert sich Pokale

 

Die Nachwuchssportler/innen des Schwimmvereins Bergisch Gladbach konnten bei der Head - Talentiade in Remscheid trotz riesiger Konkurrenz viele Medaillen sammeln.

Neben vielen Einzelmedaillen sind die Staffelerfolge der jungen Athleten besonders hervorzuheben.

In der 4x 50 Meter Freistilstaffel Mixed, in der Jungs und Mädchen zusammen schwimmen, erreichten die Schwimmer/ innen einen tollen zweiten Platz.

Am Ende des langen Wettkampftages konnten die jungen Schwimmer noch einen besonderen Erfolg erzielen: Sie erkämpften sich die Gold in der 4 x 50 Lagen Staffel, in der Rücken, Brust, Delfin und Kraul geschwommen wird.

Über die Pokale freuten sich: Florine Weselek, Ben Golbeck und Maybrit Csoska, Linn Fügmann und Aaron Melang.

 


 

 

Andreas Baruch ist zweifacher Landesmeister

Der Schwimmverein Bergisch Gladbach war bei den NRW-Jahrgangsmeisterschaften erfolgreich.

Mit Andreas Baruch und Leon Sun Tönsmann gingen zwei Aktive bei den NRW-Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad an den Start. Topschwimmer Andreas Baruch (Jg. 2003) zeigte sich nach einem Trainingslager auf Kreta in bestechender Form und verteidigte nicht nur seinen Titel über 100m Brust aus dem Vorjahr in der guten Zeit von 1:08,69min, sondern sicherte sich auch den Titel über 50m Brust in der neuen Bestzeit von 0:30,26min. Hier verfehlte er den Vereinsrekord von Christian Bock nur um 3 hundertstel Sekunden. Über 200m Brust schwamm Baruch in der Zeit von 2:32,31min auf den dritten Rang. Über 50m Freistil (0:26,45min) belegte er Rang 15 und über 100m Freistil in 0:58,29min  Platz 10.

Das Nachwuchstalent Leon Sun Tönsmann erreichte über 100m Brust erstmals die Qualifikationszeit für die NRW-Meisterschaften. Trotz großer Aufregung meisterte er seinen ersten Auftritt bravourös und schwamm in neuer Bestzeit von 1:21,92 min auf den zehnten Rang. So konnten die Trainer Leony Sadek und Dirk Eggenstein mit den Ergebnissen auf Landesebene sehr zufrieden sein.

Kölner Stadtanzeiger Di.14.5.2019


 

 

Andreas Baruchs neuer Rekord