Schwimmverein Bergisch Gladbach 1920/71 e.V.

 

Ausschreibungen und Termine


 

Liebe Mitglieder!

 

Mit der aktuellen Corona Schutzverordnung NRW, gelten neue Bestimmungen für den Zutritt in die Schwimmbäder und die Teilnahme am   Trainingsbetrieb.

 Ab dem 20.08.2021 gelten folgende Vorgaben, der Zutritt ist nur möglich für:

 

 Getestete Personen:

 + Zertifizierter negativer Bürgertest (öffentliche Teststellen) – nicht älter als 48 Std.

 + Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen (ab dem 16. Lebensjahr bitten wir um einmalige Vorlage des Schülerausweises).

 + Kinder bis zum Schuleintritt (6. Lebensjahr) sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

 

 Geimpfte Personen:

 + Vorlage eines Impfausweises mit vollständiger Impfung. Die letzte erforderliche Impfung muss min. 14 Tage zurück liegen.

 

 Genesene Personen:

 + Vorlage eines Genesenennachweis, der eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus bestätigt. Die Erkrankung muss mindestens 28 Tage und darf max. 6 Monate zurück liegen.

 

Sobald es neue Entwicklungen gibt, werden wir sie an dieser Stelle informieren!

 

Der Vorstand

 

zum anklicken:

aktuelle Coronaregeln SVBG

 


 

 

Schweiger und Baruch brillieren

 

Asse des Schwimmvereins Bergisch Gladbach überzeugen auf NRW- Ebene

 

2020 sind sie pandemiebedingt ausgefallen –2021 fanden die NRW Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen nach Altersklassen getrennt in Bochum und in Wuppertal statt.

Bei den Junioren, gelang dem Schwimmverein Bergisch Gladbach (SVBG) gleich ein perfekter Start in die Wettkampf-Saison.

Eva Schweiger und Andreas Baruch sicherten sich im Jahrgang 2002/2003 jeweils zwei Goldmedaillen. Eva Schweiger war über 50 m Schmetterling und 200 Rücken ganz vorne, holte in 50 Rücken einen zweiten und in 100 Freistil einen dritten Platz. Andreas Baruch siegte über 50 und 100 Meter Brust. Bemerkenswert dabei, dass beide über eine 50er Strecke jeweils Vereinsrekord schwammen. In der 101-jährigen Geschichte des Schwimmvereins schwamm keiner schneller über 50 Schmetterling als Eva mit 0:28,58 Minuten und über 50 Brust als Andreas mit 0:29,88 min.

Ebenfalls gut in Form waren Luna Wenzel, die über 50 Meter Rücken den dritten Platz erkämpfte, und Leon Sun Tönsmann, der in Wuppertal im Jahrgang 2006 die guten Plätze 3 über 200 Lagen und 4 bei 200 Freistil holte. Hier schwamm auch Florine Weselek über 100 und 200 Meter Brust jeweils auf den 7. Platz.

Der Schwimmverein und alle Aktiven freuen sich, dass überhaupt wieder Wettkämpfe stattfinden können und hoffen, dass in Zukunft keine Störungen, oder gar Ausfälle bei Training und Wettkampf mehr stattfinden werden.

 

 Kölner Stadtanzeiger Mi. 20.10.2021

 


 

Triathlon Talent des SVBGs bei „Klein gegen Groß“

 

Am Samstag, den 20.02.21 um 20.15 Uhr auf ARD

 

 

 

In Klimmzügen und Liegestützen besser sein als Fitness-Star Sascha Huber? Dies traut sich der zwölfjährige Felix Stieffenhofer zu. Das Triathlon Talent des Schwimmvereins Bergisch Gladbach 1920/71 tritt bei der ARD-Show „Klein gegen Groß“ gegen Fitness-Influencer und YouTuber Sascha Huber an. Wenn jemand gegen den Fitness-Profi gewinnen kann, dann Felix.
Eine längere Bewerbungsphase u.a. mit Aufnahmen aus seinem Training hat der amtierende Triathlon-NRW Meister der Altersklasse Schüler B mit Bravour bestanden. „Ich wollte mich schon immer einmal bei „Klein gegen Groß“ bewerben“, meinte Felix stolz, „Ich habe mir Videos von Sascha Huber angeschaut und seine Übungen sogar probiert nachzumachen“. Ausgerechnet gegen den Fitness-Star vor fast sechs Millionen Zuschauern anzutreten, ist für Felix eine besondere Ehre und er freut sich, dabei zu sein. Unter strengen Corona Auflagen fanden die Arbeiten statt, sodass die Show am kommenden Samstag, am 20.02.21 um 20.15 Uhr, auf ARD ausgestrahlt werden kann.

Feuern wir gemeinsam den jungen Gladbacher an!

 

 


 

***REWE Aktion Scheine für Vereine***

 

Vielen Dank an alle, die bei der Aktion mitgemacht haben und fleißig Scheine für unseren Verein gesammelt haben!

Der Verein konnte sich Prämien in Form von Schwimmbrettern und Tauchringen aussuchen.

 


Sportlerwahl des Jahres 2020

 

Die Herrenmannschaft des S.V. Bergisch Gladbach ist in diesem Jahr wieder unter den nominierten Mannschaften für die Sportlerwahl des Rheinisch Bergischen Kreises.

 

 

Die Mannschaft des S.V.B.G. zeigte bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften Anfang letzten Jahres besonders gute Leistungen. Die jungen Herren verpassten nur denkbar knapp den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

 

Bitte macht mit bei der Abstimmung unter folgendem Link: Sportlerwahl

 

Oder per Coupon aus den Printausgaben der Zeitungen ( Kölner Stadtanzeiger, Kölnische Rundschau )

 

Einsendeschluss und Ende der Stimmabgabe online ist der 28.02.2021

 


 

Neuer Abteilungsleiter Schwimmen

 

 

 

Für die Leistungsabteilung Schwimmen hat der Vorstand einen neuen Abteilungsleiter kommissarisch eingesetzt, der sich bei der nächsten Jahreshauptversammlung auch zur Wahl stellen wird.

 

Wir freuen uns mit Michael Golbeck einen engagierten und kompetenten Kandidaten für die Position gewonnen zu haben. – Herzlich Willkommen

 

Der Vorstand

 


 

Linn Fügmann im NRW Sichtungsteam dabei

 

 

 

Aus ganz Nordrhein-Westfalen wurden insgesamt 10 Mädchen der Jahrgänge 2010/2011 und 10 Jungen der Jahrgänge 2009/2010 wegen ihrer guten Leistung eingeladen.

Linn Fügmann freute sich sehr an dem Lehrgang teilnehmen zu können. Inhalte des Lehrgangs waren 2x täglich für 2 Stunden Schwimmtraining mit dem Fokus auf Schwimmtechnik, außerdem tägliches Athletiktraining (u.a. Koordination, Körperspannung, Beweglichkeit) und eine Theorieeinheit im Seminarraum.

 

Das Trainerteam vom S.V.B.G. freut sich mit Linn, wünscht ihr alles Gute und weitere Erfolge sobald wieder Wettkämpfe stattfinden.

 


 

 

Sportlerwahl des Jahres 2019

 

 

Zur Sportlerwahl 2019 waren dieses Jahr gleich drei Sportlerinnen, zwei Sportler und eine Mannschaft des Schwimmvereins Bergisch Gladbach nominiert.

Nach dem Votum der Leser und der Fachjury platzierten sich die Herren sehr weit vorne: Eric Cramer belegte den zweiten Platz, direkt gefolgt von Andreas Baruch auf dem dritten Platz. Bei den Damen konnte sich Mala Schulz den siebten Platz sichern, danach Anna-Lena Materne auf dem neunten Platz und Luna Wenzel auf Platz 13. Die Damenmannschaft der Schwimmerinnen wurde auf den 7.Platz von insgesamt 20 Mannschaften aus dem Rheinisch Bergischen Kreis gewählt.

Herzlichen Glückwunsch an alle nominierten Sportlerinnen und Sportler des Schwimmvereins!