Schwimmverein Bergisch Gladbach 1920/71 e.V.

 

Ausschreibungen und Termine


 

Veranstaltung zum Thema Datenschutz im Verein

Am 28.09.2016, hält Herr Dr. Alfons Kruse im Clubhaus am Zandersbad einen Vortrag zum Thema "Datenschutz in Vereinen". Beginn ist um 18:00 Uhr.

- Zu diesem Termin sollen bitte möglichst viele Übungsleiter und weitere Funktionsträger erscheinen -

 

 


 Party:


 

Ergebnisse Swim & Run 2016

Fotos Swim & Run 2016

 


 Andreas Baruch holt Silber

 

Mit 5 Aktiven reiste Cheftrainerin Leony Sadek zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen, die vom 21.-25.06.2016 in Berlin stattfanden. In Topform zeigte sich erneut der 13-jährige Andreas Baruch (Jg. 2003), der das erste Mal bei den „Deutschen“ an den Start ging. Der doppelte NRW-Jahrgangsmeister bestritt den in seinem Jahrgang noch üblichen schwimmerischen Mehrkampf. Hier wurden 3 Bruststrecken sowie die 400m Freistil und die 200m Lagen absolviert. Gegenüber der NRW-Meisterschaft konnte sich Andreas über 100m Brust in der Superzeit von 1:13,20min erneut steigern und wurde Dritter. Über 50m Brustbeinschlag gewann er souverän den ersten Platz in 0:40,45min. Über 200m Brust gelang ihm eine kleine Verbesserung der Bestzeit auf 2:37,82min. Hier wurde er ebenfalls Dritter. Auch über die 400m Freistilstrecke gelang Andreas eine sehr gute Bestzeit (4:55,31 min). Über 200m Lagen verbesserte er sich auch noch einmal auf 2:33,01 min. In der Addierung der Gesamtpunktzahl kam Andreas über die 5 Strecken auf einen hervorragenden 2. Platz in seinem Jahrgang.

Bereits das dritte Jahr in Folge startete Anna-Lena Materne (Jg 2000) auf den Deutschen Meisterschaften. Leider konnte sich Anna-Lena den Traum von einer Medaille nicht erfüllen. Auf ihrer Paradestrecke, den 200m Rücken, verpasste sie das Finale  der besten 10 denkbar knapp. Über 100m Rücken gelang die Finalteilnahme jedoch. Mit einer Zeit von 1:07,56min steigerte sie ihre Vorlaufzeit und belegte einen guten 9. Rang. Über die kurze 50m Sprintstrecke schwamm sie auf Platz 16 (0:31,88min). Mit Eva Schweiger (Jg. 2002) ging eine weitere Rückenschwimmerin vom S.V.B.G. an den Start. Eva schwamm die 100m Rücken in der guten Zeit von 1:10,66 min was für sie den 34. Platz im Jg. 2002 bedeutete. Über die doppelte 200m Strecke schwamm sie in der Zeit von 2:30,29 min auf Platz 24.

Ihre ersten Deutschen Meisterschaften bestritten die Brustspezialistinnen Lily Kreis (Jg. 2003) und Jule Wellmann (Jg. 2002). Dementsprechend nervös gingen die Mädchen an den Start und konnten keine neuen Bestzeiten erzielen. Lily schwamm die 100m Brust in 1:22,67 min und belegte damit Rang 32. Über die 200m Brust reichte es in 3:00,30 min zu Rang 33. Jule blieb über die lange 200m Bruststrecke in der Zeit von  2:52,20 min knapp über ihrer Bestzeit, was ihr den 28. Platz im Jg. 2002 einbrachte.

Kölner Stadtanzeiger Mi.6.07.2016


 

Gold für Weselek

Die Jüngsten des SV Bergisch Gladbach glänzen bei Bezirksmeisterschaften

 

Beim Nachwuchsschwimmen des SBM Mittelrhein am 18.6.2016 in Neunkirchen Seelscheid schwammen mit den Jahrgängen 2007 bis 2010 die jüngsten Schwimmer und Schwimmerinnen im Bezirk um die Bezirks-Meisterschaft.

Trainerin Maike Kliese hatte mit Ihren Schützlingen vorher fleißig den Wettkampfablauf und die Starts geübt, denn für die meisten war es der erste Wettkampf überhaupt. - Und dann direkt zu den Bezirksmeisterschaften -  Verständlich, dass da die Aufregung vor dem ersten Start groß war. Doch direkt nach dem Sprung ins kühle Nass wich sofort die Anspannung. Eiskalt und abgeklärt erkämpften sich die jungen Sportler Medaillen und tolle Platzierungen:

Florine Weselek schaffte es über 25 m Rücken und 25 m Freistil mit Gold sensationell ganz oben aufs Treppchen. Über 25 m Brust wurde sie gute zweite.

Felix Stieffenhofer gelang ein hervorragender zweiter Platz über 50 m Brust und Platz 5 über 50 m Rücken.

Nikolai Kaiser holte sich über 100 m Freistil die Bronzemedaille und über 100 m Brust und 100 m Rücken je Platz 4 und 5.

Marie Rogowski mit Platz 7 über 50 m Rücken, Sarah-Sophie Schmidt mit Platz 9 über 50 m Brust und Louis Kurt mit Platz 5 über 100 m Freistil erschwammen sich je einen Achtungserfolg in Ihren Jahrgängen.

Angesichts der vielen Teilnehmer und der starken Konkurrenz konnte die Trainerin sehr zufrieden sein mit dem Schwimmer – Nachwuchs des S.V.B.G

 

Kölner Stadtanzeiger Mi.29.06.2016

 


 

Andreas Baruch ist 2-facher NRW-Meister

SV Bergisch Gladbach war bei den Titelkämpfen erfolgreich

 

Am 04.und 05.06.2016 gingen 10 Aktive des S.V. Bergisch Gladbach 1920/71 e.V. unter der Leitung von Cheftrainerin Leony Sadek bei den NRW-Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad an den Start. Neben den  Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin bilden die NRW-Meisterschaften den Höhepunkt der Saison auf der 50m Bahn. Es ging auf diesem Wettkampf also nicht nur um die Titel auf Landesebene, sondern gleichzeitig um die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in 2 Wochen in Berlin.

Andreas Baruch (Jg. 2003), seit Wochen in bestechender Form, gelang mit 2 Meistertiteln über 100 und 200m Brust, sowie einer Silbermedaille über 50m Brust sein Meisterstück. Andreas konnte sich außerdem für den in seinem Jahrgang üblichen 4-Kampf bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren. Dies gelang auch Eva Schweiger (Jg. 2002) über 100 und 200m Rücken. Hier gewann sie mit sehr guten Bestzeiten jeweils Silber. Über 50m Rücken belegte sie Rang 8. Als dritte im Bunde qualifizierte sich Jule Wellmann (Jg. 2002) über die 200m Brustrecke für die „Deutschen“. Mit neuer Bestzeit belegte sie den 6. Rang. Über 100m Brust und 400m Freistil wurde Jule 10,   über die kurze 50m Bruststrecke 9. Mit LilyKreis (Jg. 2003) qualifizierte sich eine weitere Brustspezialistin erstmals für die DM in Berlin. Lily gewann über 200m Brust den 5. , über 100m Brust den 7. und über 50m Brust den 9. Platz. 

Äußerst knapp verpasst haben die Teilnahme trotz guter Ergebnisse Luna Wenzel (Jg. 2003) und André Korten (Jg. 2000). André, der im letzten Jahr die Qualifikation schon einmal geschafft hatte, scheiterte diesmal nur um wenige zehntel Sekunden. Er belegte über 100m Rücken den 5.- und über 200m Rücken den 9. Platz. Luna Wenzel wurde über 100m Rücken in neuer Bestzeit 7. Weitere gute Zeiten erzielten Alexander Menzel über 200m Rücken, Schwester Hanna Menzel über 100-, und 200m Brust, sowie  die junge Mariline Weselek über 200m Freistil, die ihre erste NRW-Meisterschaft bestritt.  

Kölner Stadtanzeiger Do.16.06 2016

 


 

Andreas Baruch gewinnt vier Goldmedaillen

Schwimmverein Gladbach war erfolgreich bei den Mittelrheinmeisterschaften


Am letzten Wochenende (28./29.05.2016) starteten die Aktiven vom S. V. Bergisch Gladbach 1920/71 e.V. auf den Meisterschaften des Schwimmbezirkes Mittelrhein. Da im Leistungszentrum Köln seit ca. einem halben Jahr keine Wettkämpfe mehr ausgetragen werden dürfen, mussten die Schwimmer des Bezirkes, in das Schwimmstadion nach Duisburg ausweichen.

Außer der Schwimmjugend, waren diesmal auch die Masters aus den Bezirken Mittelrhein und Aachen, mit am Start. Der S.V.B.G. belegte mit 13 Goldmedaillen den 9. Rang im Medaillenspiegel.  Maßgeblichen Anteil daran hatte der 13-jährige Andreas Baruch (Jg. 2003), der über 100m u. 200m Brust sowie über 200m Lagen und 200m Freistil, den ersten Platz belegte. Außerdem gewann Andreas noch Silber über 100m- und Bronze über 200m Freistil. Mit 3 Goldmedaillen über 50-, 100-, und 200m Freistil trug Mastersschwimmer und 1. Vorsitzender des S.V.B.G., Johannes Wenzel (AK 55), ebenfalls zur guten Gesamtplatzierung des Vereins bei. Lily Kreis (Jg. 2003) und Anna-Lena Materne  (Jg. 2000) nahmen je 2x Gold mit nach Hause.  Lily gewann die 200m Lagen und die 200m Delfin, Anna Lena die 200m Rücken sowie die 400m Freistil. Außerdem gewann Lily Silber über 200m Brust und Bronze über 100m Brust. Anna-Lena gewann außerdem noch einen 2. Platz über 100m Rücken und einen dritten über 100m Freistil.

Weiteres Edelmetall sicherte sich Victor Wenzel (Jg. 1999) über 400m Freistil. Ferner gewann Victor zweimal Silber über 100m Brust und 200m Freistil. Bronze gewann er über 100m Delfin. Die letzte Goldmedaille holte Sabrina Stander (Jg. 2000) über 100m Delfin für den S.V.B.G. Weitere Medaillen gingen an Luna Wenzel (Jg. 2003 – Platz 2 über 200m Lagen, 400m Freistil u. 200m Freistil – Platz 3 über 100m Rücken), Eva Schweiger (Jg. 2002 – 200 u. 100m Rücken Platz 2 – 200m Lagen Platz 3), Jule Wellmann (Jg. 2002 – Platz 2 über 100 u. 200m Brust), André Korten (Jg. 2000 – Platz 3 über 100- u. 200m Rücken), Alexander Kijlstra (Jg. 2004 – Platz 2 über 100- u. 200m Delfin), Alexander Menzel (Jg. 2003 - 3. Platz über 400m Freistil), Mia Kreis (Jg. 2006 – Platz 3 über 200m Rücken),  Lucie Hintz (Jg. 2001 – Platz 3 über 200m Freistil), Sabrina Stander (Jg. 2000 2. Platz über 200m Delfin) und Mastersschwimmer Thorsten Sasse (AK 25 – Platz 3 über 100m Freistil).

 In den nächsten Wochen, wird sich entscheiden, wer von den Aktiven zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften nach Berlin fahren wird. Sicher dabei sind bereits Anna-Lena Materne und Andreas Baruch.

 

Kölner Stadtanzeiger Di.14.06.2016


 

Silber für Anna-Lena Materne

Der SV Bergisch Gladbach überzeugt bei den Landesmeisterschaften

Zum Höhepunkt der Langbahnsaison in NRW für die älteren Jahrgänge und offenen Klasse starteten die Schwimmerinnen und Schwimmer des S.V. Bergisch Gladbach am 21.-22.05.2016 in Wuppertal bei den Landesmeisterschaften.

Erfolgreichste Schwimmerin war einmal mehr Anna-Lena Materne (2000), die über 200m Rücken in 02:29,92 Minuten die Silbermedaille gewann und damit gleichzeitig Platz 13 in der offenen Klasse erzielte. Im Training für das Saisonziel Deutsche Jahrgangsmeisterschaften verfehlte sie damit die Titelverteidigung nur knapp. Über 100m Rücken erreichte sie einen hervorragenden fünften Platz. Weitere Ergebnisse der Schwimmerin – 10. über 50m Rücken sowie 12. über 200m Lagen.

Hervorragende Ergebnisse erreichte auch Victor Wenzel (1999) mit Platz 7 und neuer Bestzeit in 4:28,77 Minuten über 400 Freistil. Über 200m Schmetterling gelang ihm Platz 8, über 200m Freistil Platz 9, über 200m Lagen Rang 10 sowie Platz 17 über 100m Freistil – ebenfalls mit weiteren persönlichen Bestzeiten. Sabrina Stander (2000) schaffte in ihren Strecken 100 und 200m Schmetterling sowie 50, 100 und 200m Rücken durchgehend die Jahrgangsplätze 11 – 15. Max Fischer (1995) schwamm in der offenen Wertung in 200m Rücken in 2:19,38 Minuten auf Platz 19. In 100 und 50m Rücken erzielte er die Plätze 24 und 27.

Bei den jüngeren Schwimmern mit Wertung nur in der offenen Klasse gelang Eva Schweiger (2002) ein herausragender 14. Platz über 200m Rücken in 02:30,09 Minuten und Platz 25 über die kürzeren 100m in 1:10,36 Minuten. Auch sie schaffte damit die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Weitere Ergebnisse: Jule Wellmann (2002) schwamm in 200m Brust auf Platz 40, Lily Kreis (2003) über dieselbe Strecke auf Rang 66. Andre Korten (2000) erreichte Platz 28 in 200m Rücken und Sebastian Mihaila (2000) Platz 54 über 200m Lagen.

 

Kölner Stadtanzeiger Mi.01.06.2016